Hallo, Fremder!

Es sieht so aus als wärst du neu hier. Wenn du teilnehmen willst, wähle eine der folgenden Optionen:

Interviewanfrage für Cochlea-Implantat-Träger

Hallo liebe Leute,

ich komme aus Berlin und studiere dort Psychologie. Nächste Woche werde ich ein Referat halten über das Thema "Sprache lernen trotz Gehörlosigkeit". Dazu werde ich auch einiges über das Cochlea-Implantat erzählen und möchte erweiternd noch ein Interview mit einem "Experten" bzw. Betroffenen führen. Wenn sich dazu jemand bereit erklären würde, wäre mir echt total geholfen. Dabei ist es egal, wie lange das Gerät schon getragen wird oder wie schwer der "Grad der Behinderung" ist. Das Interview ist natürlich anonym und geschieht nur per Tonaufnahme. Falls es sich nicht anders realisieren lässt, gerne auch schriftlich per Mail. Ich kann leider keine Gage bieten, aber vielleicht ist ja trotzdem jemand interessiert, seine Erfahrungen weiter zu tragen. Also wenn Interesse besteht, gerne einfach eine Nachricht an mich schreiben. Vielen Dank schonmal im Voraus!

Viele liebe Grüße
Rebekka

Kommentare

  • So ganz verstehe ich nicht, was Sie möchten.

    Das Thema Sprache-lernen-trotz-GL impliziert, dass Sie jemanden suchen, der/die im Baby-/Kindesalter mit CIs versorgt wurde. Im nächsten Satz aber sagen Sie, dass es egal sei, wie lange das CI bereits getragen wurde.

    Sprache aber wird im Babyalter erlernt...



  • Hallo Tani,

    es gibt einen eigenen Abschnitt über das Cochlea Implantat, dafür ist es egal, wie lange der/die Träger/in das Implantat schon hat, da es eher um die verschiedenen Möglichkeiten des Implantats geht. Mir ist klar, dass sich das unterscheidet, je nachdem wann man das Implantat bekommen hat bzw. wie gut oder schlecht man vorher hören konnte. Gerade deswegen würde ich gerne jemanden interviewen, der einen genaueren, persönlichen Einblick gewähren kann :)
  • Hallo Rebekka,

    ich weiß nicht, ob du dir bewußt bist, wie weit die Hörergebnisse mit CI bei den NutzerInnen auseinandergehen. Da gibt es jene, die seit Jahren ein (oder zwei) CI haben, und immernoch von Lippen ablesen und nicht mit Fremden telefonieren können, und andere wieder (ist mir passiert) legen einen Raketenstart hin, telefonieren am ersten Abend, verstehen Sprache ab dem 2. Tag und so.

    Also die Kluft ist gigantisch hier. Ganz zu schweigen von den Altersgruppen, wo Männer und Frauen von 1-70 Jahren, implantiert wurden.

    Ich könnte mir vorstellen, dass sich schneller jemand findet, wenn die Suche ein wenig eingegrenzt wird. o:)

    Aber ich könnte mir auch vorstellen, völlig unrecht zu haben :smiley:
  • bisschen ein Zombie Forum hier, oder?
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.