Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Nie aufgeben - ImmerWeiter - im Team

Im Moment findet in Brasilien die Fussballweltmeisterschaft 2014 statt.

Gestern im Spiel zwischen der Schweiz und Ecuador gab es eine Szene, die für mich sehr gut bildlich darstellt, was es heisst, wenn man sich auf ein CI einlässt.

Weiter mit einem Bericht von blick.ch:

(...) Es läuft schon die 93. Minute. Ecuador hat den Sieg­treffer auf dem Fuss. Arroyo mit der Grosschance. Doch Valon Behrami wirft sich im Strafraum heroisch in den Schuss, blockt das Geschoss. Und steht sofort wieder auf, nimmt das Heft selbst in die Hand. Behrami bläst zum finalen Angriff. Er spurtet Richtung gegnerisches Tor. Doch wird er im Mittelfeld heftig zu Fall gebracht, fällt, rollt einmal aus. (...)

Der Schiedsrichter, (...), lässt Vorteil gelten und weiterlaufen. Behrami riecht den Braten, steht auf, sprintet weiter, spielt zu Seferovic, der mit links raus zu Rodriguez, der flankt mit links zur Mitte. Und dort kommt Joker Seferovic von hinten angerauscht, haut den Ball ins Netzdach. (...)

Das, was Valon Berahmi hier geboten hat, zeigt ein ein grossses kämpferisches Herz. Bis zur 93. Minute lief es ihm nicht so gut. Aber er hat den Sieg geglaubt, es versucht und riskiert: Gegrätscht - aufgestanden, losgerannt, gefoult, wieder aufgestanden, weitergerannt, den Ball weitergegeben. Den Rest haben dann die Kollegen erledigt.

So kann es uns mit dem CI gehen! Es gibt schlechte Tage, man versteht nicht gut. Ist enttäuscht, weil es schon besser war. Man gibt aber nicht auf, versucht es immer wieder. Läuft los, wird zurückgeworfen, steht wieder auf ...ImmerWeiter... mit der Unterstützung von Menschen im eigenen Umfeld.

Darum:

Gib nie auf, versuche es immer wieder, geh weiter!

Viele Grüsse,

Dominik

Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.