Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

Tinnitus nach Cochlea-Implantation

Hallo zusammen,
meine Tochter hat vor 3 Wochen ihr zweites CI erhalten. Sie hat kurz nach der OP einen tiefen Tinnitus-Ton gehört, der dann immer mal wieder kam. Heute, an ihrem ersten Schultag, hat er relativ lange angehalten. Hat jemand von euch eine ähnliche Erfahrung gemacht? Besteht die Hoffnung, dass der Tinnitus nachlässt? Viele Grüße

Kommentare

  • Hallo Cosima_Melchiorre,

    Ich kann hier nur von mir berichten, da es mir sehr ähnlich erging, auch teilweise noch heute so ergeht. Auch wenn ich schon älter bin. :-)

    Der Tinnitus hat ja verschiedene Ursachen, hier könnte vieles mit dazu beitragen das er kommt und geht. Je nach Lärm und Störgeräuschen, oder gar Stressfaktoren. Und die Schule ist natürlich nicht gerade der ruhigste Ort, also nicht in den Pausen und von Klassenräumen die auch in den meisten fällen Akustisch nicht gerade Vorteilhaft sind, erst gar nicht gesprochen. Elternabend bei meiner Tochter in der Schule ist auch nicht gerade mein Lieblingstermin, aufgrund der Akustik in dem Klassenraum, diese ist gefühlt für mich ein Zumutung. Es hallt da nur und doppelt, die Lehrer sind auch nicht gerade Berufsbedingt leise und dies ist sehr Anstrengend für mich dann immer. ;-)

    Also, da es ja noch neu Implantiert ist, da war es bei mir auch so. Ein kommen und gehen des Tinnitus, zwischen Tiefen Ton und rauschen. Dies hat sich bei mir mit den Anpassung über die Wochen und Monate wirklich gebessert. Taucht aber immer wieder einmal auf, bei verschiedenen Lärm-/Störgeräuschen oder Zuviel Stress.
    Ich Versuche mich damit anzufreunden und lerne Stück für Stück damit umzugehen. Mir auch mal Ruhe zu gönnen und eine Ausgleich zu dem zu schaffen.

    Tinnitus ist immer sehr Individuell und bei jedem anders, so auch bestimmt bei deiner Tochter. Am besten auf jeden Fall mit dem Akustiker bzw. Audiologen sprechen (ggf. mit dem Behandelten Arzt), manchmal hilft da auch die Einstellung am SP etwas umzustellen, sprich die Frequenzen etwas feiner anzupassen. Bei mir hat es in den Tiefen etwas geholfen und mir ein wenig Linderung verschafft.

    Vielleicht hat ja auch noch jemand anderes hier eins zwei Tipps dazu. ;-)

    Liebe Grüße

    KárolyS
Anmelden oder Registrieren, um zu kommentieren.