Avatar

Hallo, Fremder!

Scheinbar bist du neu hier. Wenn du mitmachen willst, Wähle eine der folgenden Optionen!

AndreasK · Junior Member

Über mich

Ich bin seit 2005 linksseitig ertaubt und war von 2008 bis 2013 mit einem Funk-CROS System versorgt. Das Funk-CROS war aber nicht mehr als eine Krücke für mich. Ich arbeite am Flughafen Frankfurt, bin verheiratet und meine Hobbies sind die Fliegerei und die Musik. Einem Cochlea Implantat gegenüber war ich absolut nicht aufgeschlossen, lehnte es sogar strikt ab. Während einer Hör-Reha im Oktober 2013 hatte ich sehr viel Kontakt zu CI Trägern und konnte miterleben welche Fortschritte diese während ihrer CI Reha machten und vor allem erleben, dass es wirklich funktioniert. Noch während der Reha machte ich den Termin für die Voruntersuchung. Ich informierte mich ausführlich und entschied mich für AB und das Naida CI Q70. Dann ging alles ganz schnell. Am 7.2.2014 wurde ich implantiert und schon am 24.2.2014 begann die Erstanpassungswoche in Sankt Wendel. Vier Monate später war ich dann erneut in Sankt Wendel, diesmal dann für ganze 6 Wochen zur CI Reha und in dieser Zeit war ich dann derjenige bei dem CI Interessenten sich informieren konnten. Danach begann der Kampf um das Wiedererlangen der Fliegertauglichkeit und dieser dauerte fast ein ganzes Jahr. Seit Juli 2015 durfte ich, wenn auch nur unter unter sehr einschränkenden Auflagen, endlich wieder fliegen und bezeichne mich selbst als den Flieger mit dem Blechohr ;-) Die Auflagen sorgten für einen extremen Rückgang meiner Flugstunden und haben mir immer mehr den Spaß an dem Hobby genommen. Ende 2017 habe ich die Fliegerei aufgegeben und widme mich nun verstärkt der Musik. Ich bringe mir selbst das Gitarre und Bass spielen bei.

Über

Benutzername
AndreasK
Beigetreten
Besuche
9
Zuletzt aktiv
Rollen
Members, Mentor

Informationen zum Mentor

Das Besondere an meinem AB Cochlea-Implantat ist...
für mich vor allem das T- Mic, es ermöglicht die natürliche Nutzung der Ohrmuschel und das Tragen eines Kopfhörers oder Headsets. Für diesen Zweck habe ich extra ein ,"T-Mic only" Programm, damit keine Störgeräusche von außerhalb des Headsets aufgenommen werden. Der zweite Punkt ist für mich die Bedienbarkeit auch ohne Fernbedienung über die Tasten am Soundprozessor.
Mit meinem AB Cochlea-Implantat kann ich...
endlich das Leben wieder in "Stereo" genießen.
Ich höre am liebsten...
alles außer Störschall ;-) Es mag sein, dass es für andere Störschall ist, wenn ich Gitarre übe, ich habe aber sehr viel Spaß daran.
Ich habe mich für AB entschieden, weil...
ich das System für zukunftsfähig halte und bin gespannt, was da noch so alles an Verbesserungen kommen wird.
Ich bin ein BEA Mentor, weil...
ich den Kontakt zu CI Trägern, ganz besonders in der Entscheidungsphase überaus wichtig finde. Ärzte können einem viel erzählen, ein Betroffener aber kann aus den eigenen Erfahrungen berichten. Ich möchte anderen Mut machen diesen Weg zu gehen und mit der Entscheidung nicht so lange zu warten.
Ich kann Interessenten an einem Cochlea-Implantat unterstützen, weil...
ich mich mit der Materie sehr intensiv beschäftigt habe, meine Erfahrungen und mit Sicherheit auch einige Tipps weiter geben kann.